! Sommeröffnungszeiten !

jeden Mittwoch von 16 bis 19 Uhr im Juli und August UND SEPTEMBER AUCH NOCH

ab Oktober sind wir auch wieder Freitags von 17 bis 20 Uhr da

 

10 Jahre w23 \o/

Veranstaltungen zwischen 9. und 18.10.2016

Zehn Jahre ist es her, dass wir, das Archiv der sozialen Bewegungen, die Bibliothek von unten, das que[e]r und die Rosa Antifa Wien, die w23 eröffneten. Wir sind geblieben und andere dazu gekommen. Mit der w23 wurde nicht nur Raum für unsere Gruppen und Projekte geschaffen, sondern auch Platz für andere(s). Für AntifaCafé, PrecarityOffice, Treffen, Diskussionen, Filmabende, Solifeste, Workshops, und vieles mehr.

Getragen wird die w23 von Menschen, die diese finanziell unterstützen, in ihrer Freizeit reparieren, putzen, verwalten und all die unsichtbaren “Kleinigkeiten” erledigen die das Ganze am laufen halten.

Die w23 ist also ein selbstverwalteter Raum und bietet Platz für linke, emanzipatorische Projekte. Für uns gilt klar: Sexistisches, LGBTIQ* feindliches, rassistisches, antisemitisches Verhalten muss draußen bleiben! Es gibt in der w23 weder Eintrittspreise noch Konsumzwang, dafür den Wunsch nach einem solidarischen Umgang, jede Menge Bücher zum ausleihen, spannende Diskussionen und Menschen zum plaudern und plauschen!

Infos zu den einzelnen Veranstaltungen


 

Musenküsse – Literarische Grenzüberschreitungen

Infos zu den einzelnen Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

Impressum: Bibliothek von unten, 1010 Wien, Wipplingerstr. 23

Logo
Bibliothek Katalog Bücher eMedia Termine Kontakt Links Archiv
Bibliothek von unten

 read    -     resist     -    rebel     -    revolt

Image Carousel jQuery by WOWSlider.com v1.7
neue Bücher
Katalog



ENGLISH
Suche im Katalog: